Masterstudienfach Französisch

Das Masterstudium Französisch bietet ein Eintauchen in die Kultur und Sprache der Frankophonie und wird mit einem Master of Arts Französisch abgeschlossen.

Es umfasst die beiden Bereiche Sprach- und Literaturwissenschaft und wird mit einem zweiten Studienfach kombiniert studiert. Siehe: http://philhist.unibas.ch/studium/master/

Für das höheres Lehramt (HLA – Sek II) wird Französisch mit einem zweiten lehramtstauglichen Fach kombiniert und nach dem MA-Abschluss mit einem 1-jährigen Kurs an der Pädagogischen Hochschule (FHNW) ergänzt (s. auch Lehrdiplome). Eine Sprachausbildung begleitet das Studium. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester.

Voraussetzung
BA-Abschluss im Studienfach Französische Sprach- und Literaturwissenschaft der Uni Basel oder gleichwertige Studienleistungen im Umfang von 60 KP in der selben Studienrichtung an einer von der Uni Basel anerkannten Hochschule. Latein ist keine formelle Voraussetzung.

Beginn
In der Regel im Wintersemester, s. www.unibas.ch>Studium>Anmeldung für weiter Daten & Termine.

Schwerpunkte in Lehre & Forschung

Sprachwissenschaft: Mehrsprachigkeit, Kommunikationsanalyse, Spracherwerb und Sprachpolitik; Geschichte der französischen Sprache und Sprachgeographie

Literaturwissenschaft: Renaissance und Klassizismus: La Pléiade, Montaigne, Corneille, Racine und La Fontaine l 19. und 20. Jahr-hundert: Balzac, Baudelaire, Décadence, Surréalisme, und Kriminalroman l Zeitgenössische Literatur und Kultur aus der Frankophonie

Studienformen

    • Vorlesungen
    • Seminare
    • Übungen
    • Produktion von mündlichen & schriftlichen Beiträgen
    • Exkursionen zur Vermittlung, Aneignung & Vertiefung des Stoffes
    • Grosses Gewicht wird auf intellektuelle Neugier, Lektüre & Eigenstudium gelegt.

Sprache(n)
Studiensprache ist Französisch. Kenntnisse in anderen modernen Fremdsprachen werden erwartet und im Laufe des Studiums ausgebaut. Es wird empfohlen, vor dem MA-Abschluss den Nachweis von Französischkenntnissen auf Niveau C2 (europäisches Sprachenportfolio) zu erbringen mittels internationalem Zertifikat oder interner Prüfung - obligatorisch für HLA-Studierende.

Sprachaufenthalt
Zu einem Sprachstudium gehört nebst der Freude am Lesen auch ein Aufenthalt in einer französischsprachigen Region. Empfohlen ist mind. ein Semester an einer frankophonen Universität - für HLA-Studierende sind 9 Monate im Sprachgebiet obligatorisch, 6 davon sollten während des BA-Studiums absolviert werden. Unser Institut unterhält gute Beziehungen zu diversen Partneruniversitäten (z.B. Neuchâtel, Strasbourg, Paris). Weiter Informationen zu Austauschprogrammen (Assistanat, Erasmus) & Fristen sind im Sekretariat erhältlich.

 

Dokumente und Anweisungen

Wegleitung "altes" MA französisch (auslaufend)

Wegleitung MA französisch (ab HS 2013)

Consignes pour examen de Master, partie littérature [PDF (57 KB)]

Consignes pour examen de bachelor et de master, partie linguistique [PDF (51 KB)]

Für die französische Literatur: Anleitung für das Verfassen von Seminararbeiten [PDF (271 KB)]

Für die französische Linguistik: Anleitung für das Verfassen von Seminararbeiten [PDF (1.1 MB)]