Bachelorstufe

 

In den Sprachkursen sind die Lehrveranstaltungen zweigleisig angelegt. Einerseits werden  grundlegende Kenntnisse in Grammatik, Satzlehre, Wortschatz, Wortwahl, etc. vermittelt und geübt und es wird auch über die Sprache nachgedacht. Andererseits werden mündliche und schriftliche Kompetenzen in akademischer Ausdrucksweise beigebracht, die erforderlich sind für das Studium der Französistik,  wie zum Beispiel wissenschaftliches Vokabular und Textanalysekompetenzen als Grundlage für die Synthese und Analyse von argumentativen Texten.

 

Sprachausbildung im Grundstudium (9 KP)

In der Sprachausbildung werden im Grundstudium spezifische Kompetenzen vermittelt, die unerlässlich sind für das Gelingen des Französischen Sprach- und Literaturwissenschaft-Studiums. Zu erwerben sind 9 obligatorische Kreditpunkte aus folgenden Lehrveranstaltungen:

• Die Kurse Grammaire pour le niveau C1 I und II (erstes und zweites Semester; je 3 KP) sind dazu bestimmt, die im Gymnasium erworbenen Kenntnisse zu vertiefen, um ein hohes Niveau an grammatikalischer Kompetenz und Analyse zu erreichen. Diese Kurse sind sowohl theoretischer als auch praktischer Natur.

• Im Kurs Renforcement de l’expression écrite et orale (drittes Semester, 3 KP) wird die Kompetenz, sich mündlich und schriftlich auszudrücken, entwickelt.

 

Für Studierende, die perfekt zweisprachig sind, eine Maturität aus der französischen Schweiz oder ein französisches Bac haben, besteht die Möglichkeit, sich ganz oder teilweise von diesem Modul des Grundstudiums dispensieren zu lassen. Der Dispens wird aufgrund eines obligatorischen Einstufungstests erteilt. Im Fall eines Dispens müssen aber die 9 Kreditpunkte durch den Besuch anderer Lehrveranstaltungen des Departements Sprach- und Literaturwissenschaften kompensiert werden.

 

Sprachausbildung im Aufbaustudium (3KP)

Der Baustein Langue française pour étudiants avancés (3 KP) besteht aus einem einzigen Modul, mit vier Lehrveranstaltungen, die alle zum Ziel haben, spezifische Kompetenzen für die wissenschaftliche Kommunikation zu vermitteln:

• Ecriture créative et argumentation (3KP)

• Traduction (3KP)

• Compte rendu et synthèse (3KP)

• Préparation au travail de séminaire (mit bibliographischer Recherche; 3KP)

 

Die Studierenden müssen an mindestens einer der vier Lehrveranstaltungen teilnehmen, nach Wahl. Sie können aber auch mehrere Kurse besuchen und sie im Komplementärbereich anrechnen lassen.

 

Masterstufe

 

Auf Masterstufe können die Studierenden für die Sprachkurse zwischen 0 und 4 KP erwerben. Es werden Kompetenzen, welche für die wissenschaftliche Arbeit notwendig sind, eingeübt (schriftlich und mündlich). Die Studierenden lernen ebenfalls, komplexe Texte zu verarbeiten oder Transkriptionen von mündlichen Aufnahmen sowie Anmerkungen bei einer Textedition zu machen.